Kräutersirup schnell und einfach selber machen

[Bildquelle: kochtopf (flickr) Bestimmte Rechte vorbehalten]

Mal ehrlich: Was gibt es Erfrischenders, als eine selbstgemachte Kräuterlimonade auf Eis aus selbst gemachtem Kräutersirup?

Doch wie zaubert man sich schnell und einfach einen leckeren Kräutersirup?

Schnellübersicht:

Das braucht ihr für euren selbst gemachten Kräutersirup:

1 Liter Wasser
300 g Zucker
 15-20 g Zitronensäure (ca. 4 bis 5 Zitronen)
 Je nach Geschmack Unmengen Kräuter (gut 2 Hände voll Blätter)

So wird´s gemacht Schnellübersicht:

Die Kräuter in der Zitronensäure 24 Stunden ziehen lassen. Den Zucker und das Wasser aufkochen lassen, die Kräuterzitronensäure zugießen und etwas köcheln lassen. Voilà: Fertig ist der Kräutersiurp. Er muss nur noch abgefüllt werden.

Der Kräutersirup eignet sich hervorragend dazu, ihn mit kaltem Mineralwasser serviert als Kräuterlimonade zu "schlemmen".

Wer einen Mixer oder Ice Crasher zu Hause hat, kann Eiswürfel zusammen mit einem Schuss Kräutersirup crashen. Im Nu hat man so ein super leckeres Ice Crash Kräutereis (auch bekannt als Eisschnee mit Geschmack).

Hmmm, lecker. Guten Appetit!


Ein tolles Rezept habe ich auch hier gefunden:

Chaosgarten: Kräutersirup selbst gemacht: Die Pfefferminze wuchert und die Zitronenmelisse sät sich überall aus. Soviel Tee kann kein Mensch trinken, zumal die Pfefferminze auch nich...