Charakterdeutung: Was die Frauenwahl über Männer verrät

Sag mir, welche Frau du wählst und ich sage dir, wer du bist: Haben Sie sich je gefragt, warum „Mann" welche Frau wählt? Hier kommt die Antwort:





(Autor: Simone Meier) Mal ehrlich: So manches mal stellt man sich doch die Frage: „Warum hat dieser Mann, DIE Frau gewählt?“ Oftmals ist man regelrecht empört. Und wenn dann noch der absolute Frauenschwarm und Schönling die graue Maus von nebenan bevorzugt und der Spitzensportler den laufenden, etwas pummeligen Meter, dann fragt man sich schon zwangsläufig, weshalb man sich eigentlich tonnenweise Schminke ins Gesicht klatscht und wochenlange Hungerkuren über sich ergehen lässt. Auch die Psychologen haben sich diese Frage gestellt. Gott sei Dank, denn so können wir etwas Licht ins Dunkle bringen.

Die Persönlichkeit eines Mannes offenbart sich in der Frauenwahl


Die Psychologen Dr. Jerry Wiggins, Dr. Nancy Wiggins und Miss Judith Cohen Conger von der Universität Illionis haben Forschungen bezüglich den Charakteren von Männern und deren Frauenwahl angestellt.
Erstaunliches konnten sie feststellen:


Großer Busen



Männer, die Frauen mit großem Busen bevorzugen, sind eher extrovertiert. Auch sind sie meist Spaßvögel und stehen gerne im Mittelpunkt. Sie sind sportbegeistert und umgeben sich gerne mit dem weiblichen Geschlecht. Oft sind es auch Männer, die gerne mal einen „über den Durst“ trinken. Und sie haben eine Vorliebe für das Rauchen. Sie sind selbstsicher, aber es mangelt ihnen an Willen und Ausdauer. Seltener bevorzugen Männer aus den gehobenen Gesellschaftsschichten Frauen mit großen Brüsten.


Kleiner Busen



Männer, die Frauen mit kleinen Brüsten bevorzugen, sind meist keine Trinker und kommen häufig aus reicheren Familien. Sie haben einen festen Standpunkt, aber es mangelt ihnen an Ehrgeiz. Manchmal neigen sie zu Depressionen.


Kurze Frauenbeine



Männer, die kurze Frauenbeine bevorzugen, zeigen starken gesellschaftlichen Ehrgeiz und sind auch häufig Mitglieder verschiedener Klubs und Vereine. Sie sind hilfsbereit und lieben es, wenn andere ihre Arbeit zu schätzen wissen. Dieser Männertyp lehnt Alkohol meist ab, hat aber nichts gegen das Rauchen. Im Berufsleben kann es zu Schwierigkeiten kommen. Auch ist dieser Mann meist Zeitungsleser, bevorzugt aber den Sportteil.

Lange Frauenbeine



Dieser Männertyp ist meist etwas angriffslustig und leidet schnell unter Schuldgefühlen. Oftmals sind es zartbesaitete Geschäftsleute, die eindeutig die Mutter als Elternteil bevorzugen.


Runder Hintern



Hier finden wir Männer, die wahre Ordnungsfanatiker sind. Meist sind sie im Büro tätig. Sie sind stark gefühlsbetont und geben sich schnell die Schuld, wenn irgendetwas schief läuft.


Kleiner Hintern



Männer, die den kleinen Hintern bevorzugen, neigen weniger zu Schuldgefühlen. Sie sind mit sich im Einklang und haben kaum den Wunsch immer im Mittelpunkt stehen zu müssen. Am Sport sind sie weniger interessiert. Sehr auffällig war bei den Ergebnissen, dass die meisten Testpersonen dieses Typs als Säugling von der Mutter gestillt wurden.

Männer, die nehmen, was kommt


Männer, die gar keine Vorlieben haben und nehmen was kommt, haben meist einen recht widersprüchlichen Charakter. Sie sind meist unausgeglichen und haben keine klare Linie.

Tja, ihr Frauen da draußen, was soll uns diese Studie wohl sagen? Wer weiss, vielleicht sollten WIR unsere Männerwahl einmal überdenken? Oder vielleicht eine Diät einplanen, um den Hintern etwas kleiner zu bekommen? Immerhin haben die Männer uns schon gewählt und eventuell können wir unsere Männer ja ein bisschen umformen, vielleicht ein klitzekleines bisschen? Wer weiss, Charaktere können sich ja auch ändern. Vielleicht sollten wir aber auch einfach nur schmunzeln und uns unseren Teil denken.