Urlaub in Luxemburg: kulturelle Vielfalt für Kulturliebhaber

Urlaub in Luxemburg: kulturelle Vielfalt für Kulturliebhaber

Luxemburg ist geprägt von zahlreichen Grünflächen und Parkanlagen, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkundet werden können.
Luxemburg ist geprägt von zahlreichen Grünflächen und Parkanlagen, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkundet werden können.
djd/LCTO

(mpt-12/477a) Die Stadt Luxemburg gilt als freundlich und kosmopolitisch. Sie ist mit ihren heimeligen Altstadtgassen und malerischen Plätzen zum einen vom Charme des Überschaubaren geprägt und beherbergt zum anderen als eine von drei offiziellen EU-Hauptstädten viele europäische Institutionen in mitunter recht futuristischen Gebäuden. Besonders stolz ist Luxemburg jedoch auch auf die mehr als tausendjährige Stadtgeschichte, die sich noch heute in den steinernen Wehrtürmen, Bastionen und Festungswällen manifestiert.

Vielfalt in Luxemburg: europäische Drehscheibe


Luxemburg weist Europas Weg in die Zukunft - immerhin zählt die Stadt nicht nur zu den Gründungsmitgliedern der Europäischen Union, sondern ist im europäischen Integrationsprozess auch Schauplatz bedeutsamer Entscheidungen gewesen. Noch heute lassen sich in der ehemaligen Festungsstadt die zentralen Stätten und historischen Orte auf dem Weg zur europäischen Einigung entdecken: Der thematische Rundweg "Luxemburg, europäische Hauptstadt" führt unter anderem vorbei am Robert-Schuman-Geburtshaus, dem Rathaus, dem Europäischen Gerichts- und dem Europäischen Rechnungshof.

Die grüne Stadt mit Herz


Das Luxemburger Stadtbild wird primär von der Farbe Grün bestimmt. Immerhin besteht über die Hälfte der Stadt aus Grünflächen und großzügigen Parkanlagen, in denen die gewaltige Vielfalt der Flora und Fauna bestaunt werden kann. Von den bepflanzten Sanddünen am Rand des Kirchberg-Plateaus bis zu den ehemaligen Klostergärten des Alzettetals finden die Gäste eine Vielzahl idyllisch begrünter Anlagen vor. In einigen wachsen sogar Artischocken und Feigenbäume, andere wiederum lassen die Herzen sport- und fitnessbegeisterter Menschen höher schlagen. Denn Luxemburg fördert im Zuge seiner ökologischen Ausrichtung unter anderem mit über 150 Kilometer urbanen Fahrradwegen das Umweltbewusstsein der Menschen. In diesem Zusammenhang wurde auch ein großes Netz an Verleihstationen eingerichtet - über 70 Stationen stehen hierzu bereit. Kein Wunder also, dass Luxemburg auch als grüne Stadt mit Herz bezeichnet wird.

Die ausgedehnten Parkanlagen lassen sich aber nicht nur mit dem Fahrrad erkunden: Die Fauna und Flora lässt sich auch beim Joggen oder beim Wandern erleben. Besonders spannend ist dabei die "Jog’n See"-Joggingtour durch die schönsten Parkanlagen und Täler, bei der die Läufer in Gruppen oder individuell auch Panoramablicke auf die Altstadt genießen können. Ein Gästeführer des Luxemburg City Tourist Office (http://www.lcto.lu) informiert gleichzeitig über die Sehenswürdigkeiten am Wegrand und die Geschichte der durchquerten Stadtteile.

400 Jahre Kathedrale von Luxemburg


Auch die Kathedrale Notre-Dame ist einen Besuch wert. Ihr Hauptgebäude war ehemals eine Jesuitenkirche, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde und heute aufgrund ihrer Ornamentik im Innern und an der Fassade als sehenswertes Renaissance-Gebäude gilt. Des Weiteren steht dieses Jahr auch der 100. Geburtstag des "geistigen Vater des Euro" Pierre Werner sowie der 50. Todestag des "Gründervaters" Robert Schuman an.

Kulturelle Highlights in Luxemburg


Für Kulturliebhaber gibt es das ganze Jahr über einen Grund, nach Luxemburg zu reisen, egal ob zu einem der zahlreichen kulturellen Ereignisse oder zu den typischen Volksfesten.

Ein besonderer Tipp für die Sommerzeit ist die Besichtigung des großherzoglichen Palastes. Dessen Fassade ist im Stil der flämischen Renaissance gehalten und gilt als eine der schönsten Fassaden der Stadt. Im Sommer können allerdings auch die prachtvollen Innenräume besichtigt werden. Im Rahmen einer Führung erhalten Besucher einen umfassenden Eindruck in die Monarchie Luxemburgs. Ein weiteres Highlight ist in diesem Jahr die Sommerkampagne "Summer in the City", bei der die Stadt zu einem Fest für die Sinne wird. Denn Luxemburg ist ein pulsierender Treffpunkt für Genießer - egal ob beim erfrischenden Picknick im Park der Villa Vauban, bei einer der vielen Partys oder einfach nur bei einem großen Eisbecher in der großherzoglichen Konditorei.