Kinderwissen: So macht lernen Spaß!

Kinderwissen: So macht lernen Spaß!


Fernsehen und Lernen gleichzeitig: Die DVD-Reihe „Es war einmal ... Das Leben" ist ein kindgerecht aufgebautes Wissenspaket, das zum Lernen, Forschen und Denken anregt.




Lernen kann auch Spaß machen: zum Beispiel mit der DVD-Reihe
"Es war einmal ... Das Leben"
(Autor: Simone Meier) Das Leben und der menschliche Körper sind mehr als spannend. Auch Kinder lassen sich für die teils komplexen Vorgänge ihres Körpers interessieren. Zumindest dann, wenn sie es spannend und vor allem kindgerecht präsentiert bekommen. Die DVD-Reihe „Es war einmal … Das Leben“ eröffnet schon kleinen Kindern die vielfältige Welt der biologischen Vorgänge, die das Leben ausmachen.



„Es war einmal … Das Leben“: Kinder lernen den menschlichen Organismus kennen


Mit der Schwangerschaft einer Frau wächst ein neues Leben heran. Für den mütterlichen Körper gibt es dann so einiges zu tun. Das Kind muss mit Vitaminen, Spurenelementen, Sauerstoff und vieles mehr gut versorgt sein, damit es wachsen und gedeihen kann. Und diese Vorgänge sind hochinteressant. Doch damit nicht genug: Der menschliche Körper ist ein gut strukturierter Organismus, der es uns ermöglicht, das Leben in seiner ganzen Hülle und Fülle zu genießen. Tagtäglich sorgen rote Blutkörperchen dafür, dass die „Maschine“ Mensch mit Sauerstoff versorgt ist. Die Augen helfen, Gefahren, aber auch die Schönheit unseres Planeten Erde, zu erkennen – und wenn eine Verletzung das Leben beeinträchtigt, dann stehen zahlreiche Helfer parat, die alles wieder reparieren.

Das und vieles mehr lernen die Kinder mit der DVD-Reihe „Es war einmal … Das Leben“. 26 Einzelfolgen zeigen, was unser Körper alles leistet – und das begeistert Kinder im gleichen Maße wie auch Erwachsene.

Die Reise durch den menschlichen Körper


Jede Folge und damit jedes Themengebiet ist kindgerecht in einer Geschichte eingebettet, sodass selbst Lernmuffel Spaß am Erforschen bekommen. Die Kinder lernen nicht nur sich selbst, sondern das Leben an sich besser kennen. Mit Maestro (ein freundlicher weißhaariger Opi, kurz der Chef des menschlichen Organismus) und seinem gesamten Team erforschen die Zuschauer das Leben. Zu den Inhalten zählen unter anderem: die Geburt, das Herz, die Haut, das Gehirn, die Nerven, die Blutblättchen, die Nieren, die Atmung, die Verdauung, die Hormone, der Fluss des Lebens, Knochen & Skelett, Giftstoffe und Schutz durch Impfung.

Forschungslabor, Datenbank, Mikroskop und Erste-Hilfe-Kasten 


Jede Einzel-DVD von „Es war einmal … Das Leben“ startet im Forschungslabor und ist wie eine virtuelle, interaktive Enzyklopädie aufgebaut. Die Kinder können mithilfe verschiedener Hilfsmittel wie einer Datenbank, einer Tafel, dem Mikroskop und dem Erste-Hilfe-Kasten in das Mysterium Körper eintauchen. Maestro hilft immer gerne, wenn man nicht weiterkommt.

DVD-Reihe „Es war einmal … Das Leben“: 


„Es war einmal … Das Leben“ ermöglicht sinnvolles Fernsehen, das Spaß und Lernen fließend miteinander verbindet. Spannend aufbereitet erfahren die Kinder mehr über sich und das Leben und werden fast automatisch zum Weiterforschen und Staunen animiert. Die 26-teilige Reihe ist ein kompaktes Wissenspaket, das uneingeschränkt empfohlen werden kann. Weitere „Es war einmal ...“-Reihen sind: Abenteurer und Entdecker, Erforscher und Erfinder, Amerika, der Weltraum und der Mensch.